Weiterbildung zum Suchttherapeuten (m/w) VT – Zulassungsvoraussetzungen


An der Weiterbildung können Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen und approbierte Ärzte teilnehmen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Hochschul- oder Universitätsabschluss in den Bereichen Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Psychologie (Bachelor, Master, Diplom) oder Medizin
  • Möglichkeit während der Weiterbildung in der Suchthilfe zu arbeiten (berufsbegleitende Weiterbildung)
  • Eine zum Zeitpunkt der Weiterbildung bestehende Anstellung in einer einschlägigen Einrichtung

Ausnahmeregelungen können erfragt werden.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 14. Juni 2016 15:28

Go to top